Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: rblogo2färg3

 

Arboga Robotmuseum

RB 303

Robothistoriska Föreningen i Arboga

Webmaster

Seite aktualisiert: 2015-12-07 16:09

Start

Lenkwaffen

Antriebstechnik

Radaranlagen

Simulatoren

 

Gesichte der Lenkwaffen

 

V1 Fliegende Bombe

 

Versuchslenkwaffen der Marine

 

Versuchslenkwaffen der Luftwaffe

 

Versuchslenkwaffen der Firma Saab

 

Luft-Boden Lenkwaffen

 

See-Seeziel Lenkwaffen

 

Boden-Seeziel Lenkwaffen

 

Boden-Luft Lenkwaffen

 

Luft-Luft Lenkwaffen

 

Panzerabwehr Lenkwaffen

 

Zielflugkörpel

 

Bombe Kapsel

 

Übersicht Schwedischer Lenkwaffentypen

 

 

RB 303 -Lufttorpedo

 

RB 303 war entwickelt um aus Flugzeug SAAB A32 „Lansen“ gegen Kriegsschiftziele fallen zu lassen. Der Niederschlag wurde von grosser Höhe eintreffen, danach hinumtertauchen  bis 10 Meter oberhalb die Wasseroberfläche. Ab 100 Meter von ziel, tauchen bis 3 Meter unter Wasser. Der Lufttorpedo wurde als Wassertorpedo gegen das Ziel weiter fortsetzen. Die Tragfläche wurde beim Aufprall an der Wasseroberfläche abgebrochen worden.

 

Daten

Länge

4 500 mm

Durchmesser

480 mm

Spannweite

2 450 mm

Gewicht

1 000 kg

Zugtreibwer

KR-motor, Schub 230 kp

Schub

7 300 kp, 2,2 s

Gcschwindigkeit

250 m/s

Flugstrecke

7 000 m in Luft. 100 m Unterwasserban

 

Um den Aufprall und die Unterwasserbahn Kontrolliren zu können, wurde umfassende Erprobung mit Attrappen in Skala 1:17 durchgeführt. Mit einer Kanone wurde die Attrappen hinein im Wassertank geschossen. Z:a 300 Versuchswaffen gemacht. Einige grössere Attrappen wurde von eine Startrampe bei RFK in Karlsborg abgefeuert.

 

Steuerung

RB 303 waren nie im vollen umfang hergestellt.

 

Die Konstruktionsarbeit war in 1950 abgeschlossen.

 

 

Lenkwaffentype:

 

RB 301

 

RB 302

 

RB 303

 

RB 304A

 

RB 304B

 

RB 321

 

RB 322