Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: Beskrivning: rblogo2färg3

 

Arboga Robotmuseum

RB 11 Delfin

Robothistoriska Föreningen i Arboga

Webmaster

Seite aktualisiert: 2014-11-22 17:23

Start

Lenkwaffen

Antriebstechnik

Radaranlagen

Simulatoren

 

Gesichte der Lenkwaffen

 

V1 Fliegende Bombe

 

Versuchslenkwaffen der Marine

 

Versuchslenkwaffen der Luftwaffe

 

Versuchslenkwaffen der Firma Saab

 

Luft-Boden Lenkwaffen

 

See-Seeziel Lenkwaffen

 

Boden-Seeziel Lenkwaffen

 

Boden-Luft Lenkwaffen

 

Luft-Luft Lenkwaffen

 

Panzerabwehr Lenkwaffen

 

Zielflugkörpel

 

Bombe Kapsel

 

Übersicht Schwedischer Lenkwaffentypen

 

 

 

 

RB 11 Delfin

 

Auf Grund die Wünsche von die schwedische Marine wurde von SAAB ein Projekt mit größere  Reich werte und verbesserte Listung präsentiert. Das Projekt wurde in November 1971 mit der Bezeichnung RB 11 angeboten. Die Lenkwaffe (Roboter) wurde später RB 11 Delfin benennt.

 

Eine Prinzipkonstruktion mit Radarzielsucher wurde präsentiert. Die Lenkwaffe war mit einem Strahltriebwerk ausgerüstet und wurde  von eine. Bodenlavette bei RFK in Karlsborg abgeschossen.  Das Abschießen Konnte auch von Geländelastwagen mit gutem Ergebnis erhalten.

 

Auf Antrag von Verteidigungsamt (FMV) wurde auch eine Alternative mit IR(Infrarot) Zielsucher studiert welche für die Luftwaffe sowie auch für die Marine angepasst werden konnte. Später wurde das Projekt an eine gemeinsame See- Ziellenkwaffe geändert. Das Projekt bekam die Bezeichnung SKA (See-Küste und Attacklenkwaffe).

 

SAAB beurteilte dass die Unsicherheit für das SKA Projekt war grösser als für das RB 11 Projekt. Auf Grund der Unsicherheiten fangen die Marine an, an eine ausländische  Alternative zu suchen.

 

In dieser Lage brachte SAAB eine neue Lösung hervor, welche die Leistungen der Wehrmacht erfüllte. Das Projekt wurde RB 04 Turbo bezeichnet.

 

 

Lenkwaffentype:

 

RB 330

 

RB 340/341

 

RB 72

 

RB 8

 

RB 11 Delfin

 

RB 04 Turbo